Botschaften

Aus dem Lichtkreis

Vom 19.09.2019:

*Lichtmeditation in den Flügeln der Engel – Lasten und Träume*

… Wir kommen an im Moment und lassen uns fallen genau in diesen Moment. Vertrauensvoll fallen lassen und wir werden aufgefangen von den Flügeln unserer Engel, die bereit stehen und uns einfach auffangen, tragen und halten. Alles im Aussen verliert seine Wichtigkeit und der Körper wird schwerer und schwerer. Der Atem wird ruhiger und ruhiger. Ihr lasst es zu, dass einfach alles von euch abfällt, die ganze Last des Tages, der Woche, des Monats, vom ganzen Jahr, von der Vergangenheit. Die ganze Last wird euch jetzt abgenommen, wie ein Mantel, aus dem man euch heraushilft. Ihr spürt wie es leichter wird. Ihr spürt wie euer Licht grösser wird, wachsen darf und nicht mehr begraben ist, verdeckt ist, durch die Last, die ihr mit euch getragen habt. Seid hier präsent im Moment, offen, offen und bereit und da, um mit euren Engeln zu kommunizieren, um sie wahrzunehmen, um sie zu spüren. Es reicht nicht nur sie einzuladen, wir müssen zuerst hinstehen. Wir müssen uns verfügbar machen, wir müssen hier sein, damit wir sie wahrnehmen können. Stellt euch vor, ihr tretet hinaus auf einen Platz. Einen wunderschönen Platz. Und ihr steht in die Mitte hinein und strahlt aus eurem Innersten, aus eurem Herzen heraus. Ihr strahlt, ihr leuchtet, wie eine Sonne. Auf diesen Platz laden wir jetzt euren persönlichen Engel ein, dass er auch kommt. … Er bringt seine unbändige Liebe für euch mit. Ihr seht wie er auf euch zukommt, wie er euch liebevoll ansieht und euch als das sieht, was ihr seid. Reine Seelen, pures Licht, wertvoll wie ein Diamant. Er freut sich so sehr, seid ihr bereit hinzustehen und ihn zu empfangen, seid ihr heute hier und präsent. Nehmt euch einen Moment zusammen und geniesst es.

Euer Licht zieht weitere Lichtwesen an und der Platz beginnt sich zu füllen. Alle haben Freude und wollen mit euch feiern. Feiern, dass ihr hier seid, feiern, was es bedeutet, wenn ihr euer Licht erkennt, das Wissen feiern, dass ihr jetzt euer Licht auch mit anderen teilt. Ein magischer Moment. Zusammen leuchtet ihr alle so hell, dass die Nacht zum Tag würde. Und alle Lichter der Lichtwesen, die da sind, verbinden sich und wir treffen uns alle in der Mitte auf einem Platz. Alle kommen zusammen. Alle Lichtwesen vereint. Dieses Licht stärkt euch, es trägt zu eurer Heilung bei. Heilung auf allen Ebenen. Und so entspringt aus dieser riesigen Gruppe von Lichtwesen, ein grosser Lichtstrahl, der in die Höhe steigt, in den Himmel und von dort mit dem Wind um die ganze Erde getragen wird. Unser Licht erhellt für einen Moment den ganzen Planeten. Unser Licht findet überall auf dieser Erde noch mehr Licht, verbindet sich, wird grösser, stärker und dringt vor überall dorthin, wo sie noch nicht wissen, dass auch sie Licht in sich tragen. Unser Licht erreicht alle, alle die es jetzt nötig haben. Unser Licht bringt Heilung mit sich. Unser Licht durchdringt nicht nur die Mutter Erde, sondern auch alle Pflanzen, alle Tiere und alle Steine, alles was ist, wird durchdrungen vom Licht, erhellt, erleuchtet. Und dann dürft ihr euer Licht wieder ein wenig zu euch zurücknehmen, so dass ihr einfach noch wunderbar erleuchtet hier seid, präsent im Moment.

Wir sind alle eins und wir wünschen uns, dass auch ihr dies spürt. In jedem Moment eures Daseins, eins mit allem und jedem. Heisst nicht, mittragen von Sorgen anderer, heisst nicht mittragen von Lasten anderer. Bedeutet eins sein im Licht, bedeutet das Licht hoch halten, das Licht erhalten, auch für diejenigen, die vielleicht jetzt gerade nicht in der Lage dazu sind. Wir wünschen uns, dass ihr die Schwingung hoch halten könnt, um so eure Umgebung zu beschwingen, zu verändern, zu belieben, zu beleben. Ja beleben, beleben mit Licht. Denn nur da wo Licht ist, ist Leben in seiner reinsten Form möglich. Wo Glück und Fülle und Freude herrscht. Das ist das, was für euch vorgesehen ist. Das ist das, was auch euer Umfeld erleben darf. So geht mit gutem Beispiel voran, erlaubt euch genau dies. Erlaubt, dass wir den Mantel der Last von euch nehmen, den Mantel der Vergangenheit, der euch noch verdeckt, euer wahres Wesen noch verdeckt. Lasst zu, dass wir euch überschütten mit dem was euch zusteht. Ihr habt ein Recht auf unsere Unterstützung. Das haben wir euch zugesichert, das ist euch sicher, ihr seid sicher. Nur, so mancher hier fühlt sich noch nicht sicher. Sicher in seiner Haut, sicher in seinem Sein, in seinem Auftreten. Sich selbst sicher sein. Seinem Licht vertrauen, das ist unser Wunsch an euch. Es ist euch überlassen, welchen Weg ihr wählt. Jedoch ist es einfacher mit dem Gedanken, dass euch alles zusteht, der Gedanken an Mangel ist eine alte Struktur der Menschheit, überliefert an euch, jedoch nicht mehr aktuell. Es ist an der Zeit, diesen Gedanken loszulassen, zuzulassen, sich zugestehen, sich sicher sein, dass man all dies verdient, dass man alles verdient, was möglich ist. Alles serviert auf dem goldenen Tablet. Vertraut und baut darauf, dass jeder von euch genau das gleiche Recht hat. Nicht mehr und nicht weniger. Ihr müsst es euch nur nehmen. Ihr müsst es euch nur zugestehen. Wir stehen bereit. Wir stehen bereit mit diesem Tablet voll mit all dem, was ihr euch nur erträumen könnt.

Und so kommen wir zum Nächsten: Träumen. Träumt mehr und das beziehen wir nicht auf die Nacht, sondern geht euren Träumen mehr nach. Erträumt euch eure Zukunft, wie darf es sein, wie ist es, denn in diesem Moment entsteht sie. In dem Moment, in dem ihr eure Zukunft erträumt, erschafft ihr sie. Indem ihr sicher seid, dass genau das sein darf, was ihr euch erträumt, nutzt ihr eure Schöpferkraft. Eure Kraft, die von Gott gegeben ist. Gehet hin und erschaffet! Das ist das, was wir euch mitgeben können. Und jetzt setzen wir noch etwas Energie oben drauf, damit ihr den Wandel zum Schöpfer einfacher vollziehen könnt.

Heilenergieübertragung auf jeden Teilnehmer einzeln